CANNABIS

Laßt im deutschen Gesundheitswesen nie mehr den Joint ausgehen!

Die meisten von uns Ärzten haben täglich keinerlei Not, unseren Patienten hochpotente und oft nebenwirkungsreiche Medikamente für Schmerzen oder seelisch-geistiges Leid zu verordnen. Einige davon wirken für uns alle wahrnehmbar stark persönlichkeitsverändernd. Cannabis ist eine akzeptable Alternative. Die oft bemängelte Studienlage läßt eines aus dem Blick. Cannabis hat einen spirituell-bewußtseinsverändernden Effekt. Einer meiner auf Cannabis eingestellten Patienten erzählte neulich, dass er kurz nach dem Beginn einer Schmerzattacke erstmalig kichern mußte. Eben.

Schreiben Sie mir Ihre Meinung!

6 + 15 =